Braun-Porter

Ein Braun-Porter mit acht verschie­denen Malzsorten. Wir haben ihn absichtlich nicht zu dunkel gebraut, damit ihn auch Bierlieb­haber heller Biersorten einmal verkosten können. Die beiden Hopfen­sorten «Goldings» und «Fuggles» geben dem «Charer» eine feine, ausge­wogene Bitternote.

Zutaten

Wasser, 
Gerstenmalz
, Hopfen
, Hefe

Bierglas

Sensorik

Foodpairing

Biername

Charer

Bedeutung:
Fuhrmann mit Ross und Wagen.

Warum die Namens­gebung:
Porter waren im 18. Jahrhundert in England Lasten­träger und Hafen­ar­beiter die viel zu tragen hatten. Der Bierstil «Porter» ist etwas kalorien­reicher als ein Helles und wurde daher von den Hafen­ar­beitern gerne getrunken.